Wie kann ich Ihnen helfen?

Irina Kibler

Assistentin der Geschäftsführung

02166 / 99 055 35

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Zum Kontaktformular

Wünschen Sie einen Rückruf?

Tipps zum Sparen #1 | Wasserkosten senken mit Sparduschköpfen

von

Tipps zum Sparen #1 | Wasserkosten senken mit Sparduschköpfen

Herzlich willkommen zu unserem neuen Format - „Sparen wie ein echter Fuchs mit einem Immobilienmakler“.

Geld sparen war noch nie einfacher als mit unseren Tipps, denn wir haben uns extra Tipps einfallen lassen, mit denen jeder im Handumdrehen Geld sparen kann. Dadurch können Sie unnötige Kosten durch kleine Umstellungen vermeiden.

In der ersten Ausgabe widmen wir uns den Sparduschköpfen.

Wichtig ist es hierbei zu wissen, dass in Deutschland durchschnittlich 121 Liter Wasser pro Person benutzt werden und Sie davon 44 Liter zum Baden, Duschen und die generelle Pflege verbrauchen. Dieser Test beruht auf unserer Recherche zum Thema „Kosten senken“

Wenn wir die Kosten des Abwassers, des Warmwassers und des Kaltwassers berücksichtigen, würden 5 Minuten Duschen mit einem normalen Duschkopf ca. 90 Cent betragen. Wenn wir stattdessen einen Sparduschkopf verwenden, dann würden sich die Kosten nur noch auf 65 Cent für 5 Minuten belaufen. Dieser kleine aber feine Umstieg spart Ihnen also ungefähr 90 € pro Jahr. Wir hoffen, dass Sie Verständnis haben, dass wir kein explizites Modell erwähnen, da wir keine Marken bewerben wollen, weil es andernfalls nach einer Priorisierung eines spezifischen Discounters oder eines großen Markenhersteller aussieht. Der Vergleichswert liegt hier bei einem normalen Duschkopf der 14 Liter Wasser pro Minute verbraucht und einem Sparduschkopf der 10 Liter Wasser pro Minute verbraucht. Sie haben ein viel größeres Sparpotential, wenn Sie auf einen Sparduschkopf wechseln, der nur 6 – 8 Liter Wasser pro Minute verbraucht. Jedoch leidet der Duschkomfort darunter, da der geringere Wasserdurchfluss anfangs bemerkbar ist. Das ist jedoch alles eine Gewöhnungssache!

Zurück

Kontakt aufnehmen